Profil

Film / Funk

Klaus Dexel

Irschenhauser Strasse 7
81379 München
Deutschland


Telefon +49 89 36108264

Information

1972 Abschlußarbeit und Diplomfilm uber„Richter“an der
Hochschule fur Fernsehen
und Film (HFF) in Munchen
1972 Während der Olympischen Spiele in Munchen Studioleiter im Interviewstudio.
1972/73 Verschiedene redaktionelle Tätigkeiten beim Bayerischen Rundfunk
Seit 1974 Freier Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
1977 Grundung der Bechert und Dexel TV Programme GbR zusammen mit der
Produzentin, Regisseurin und Autorin Hilde Bechert
2007-13 Vorstand der Region Bayern der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG-DOK)
gemeinsam mit Susanne Petz,
31.12.2008 Auflösung der Bechert&Dexel TV-Progr. Filmproduktion GbR
Seit.1.01.09 Weiterfuhrung als: KLAUS DEXEL TV-FILMPRODUKTION
Bisher 10 TV-Spiel-/Dokumentarspielfilme und 48 Dokumentarfilme als
Autor/Regisseur oder Produzent fur verschiedene ARD-Sender, ZDF und
ARTE/DRS/ORF.
In 2014 Beendigung von Produktion & Regie neuer Filme. Seitdem Präsentationen und
Verkauf eigener Filme. Beratungen & Stoffentwicklung
    Lebenslauf
      • 1971 / 72 - Abschlußarbeit und Diplomfilm über„Richter“an der an der Hochschule f. Fernsehen und Film (HFF) in München 1972 - Während der Olympischen Spiele in München Studioleiter im Olympischen Dorf 1972 / 73 - Verschiedene redaktionelle Tätigkeiten beim BR seit 1974 - Freier Drehbuchautor, Regisseur und Produzent 1977 - Gründung der Bechert und Dexel TV Programme GbR zusammen mit der Regisseurin und Autorin Hilde Bechert 2007 - 13 - Regionalvorstand Bayern der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm (AG-DOK) 31.12.2008 - Auflösung der Bechert&Dexel TV-Progr. Filmproduktion GbR Seit 1.01.09 - Weiterführung als: Klaus Dexel TV-Filmproduktion 2014 - Beendigung von Produktion & Regie neuer Filme. Seitdem Präsentationen und Verkauf eigener Filme. Beratungen & Stoffentwicklung. Gesamt 10 TV-Spiel-/Dokumentarspielfilme und 48 Dokumentarfilme als Autor/Regisseur oder Produzent für verschiedene ARD-Sender, ZDF und ARTE/DRS/ORF
    Ausbildung
      • Abschluß Hochschule für Fernsehen und Film, München
    Preise/Auszeichnungen
      • Prize of European Commission in Sweden / Best Film on Europe’s Living History - Stockholm 2006 für DER FALL RAOUL WALLENBERG - RETTER UND OPFER Lente de Plata Internacional 2000 (Mexican media Award) für DIE MAYA - MYTHOS UND WIRKLICHKEIT (Kurzserie: 3 x 60min.) Diverse Nominierungen: Grimme-Preis 1988; - Literavisions-Preis München 1991; - Media Net Award/Filmfest München 1997;
    Profil / Arbeitsbereich
      • Fernsehfilm | Dokumentarfilm
    Sprachen
      • Englisch | (Französisch)
    Auslandstätigkeit
      • Europäisches Ausland | USA | Indonesien | Mittelamerika | Brasilien | Russland
    Auszeichnungen/Preise
      • Lente de Plata Internacional (mexikanischer Medienpreis)
    Tätigkeit als Produzent
      • Bechert & Dexel TV-Programme | Filmproduktion

ONLINE - Filme des Regisseurs / Produzenten

Filme von und mit Klaus Dexel

2014 | ZUM SCHWEIGEN GEBRACHT - Georgi Markov und der Regenschirm Mord
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 2014 / Länge: 92 min / Kategorie: Dokumentarfilm
2005 | Der Fall Raoul Wallenberg
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 2005 / Länge: 90 / Kategorie: Dokumentarfilm
2001 | Dschungel-Gericht - Mit dem Justizschiff auf dem Amazonas
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 2001 / Länge: 45 / Kategorie: Dokumentarfilm
1999 | Die Maya - Mythos und Wirklichkeit
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1999 / Länge: 3x60 / Kategorie: Doku-Serie
1997 | Mit Bildern gegen die Mafia
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1997 / Länge: 45 / Kategorie: Dokumentarfilm
1994 | Vom Seelenstrip zum Sudeltalk
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1994 / Länge: 45 / Kategorie: Dokumentarfilm
1994 | Erst jenseits der Kastanien ist die Welt - Über Paul Celan
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1994 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
1992 | Anstandslos Erotisch - Die NEUE Lust am Mann
Klaus Dexel, Hilde Bechert - Land: Deutschland / Jahr: 1992 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
1991 | Gefährliches Erbe - Minensucher im Todesstreifen
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1991 / Länge: 40 / Kategorie: Dokumentarfilm
1990 | Zärtlich kreist die Faust - Filmtagebuch
Klaus Dexel, Hilde Bechert - Land: Deutschland / Jahr: 1990 / Länge: 75 / Kategorie: Dokumentarfilm
1988 | Wohin ich in Wahrheit gehöre
Klaus Dexel, Hilde Bechert - Land: Deutschland / Jahr: 1988 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
1988 | Ich bin ein Agitator für’s Überleben
Klaus Dexel, Hilde Bechert - Land: Deutschland / Jahr: 1988 / Länge: 75 / Kategorie: Dokumentarfilm
1987 | Der Verleger oder die Lust am Buch
Klaus Dexel, Hilde Bechert - Land: Deutschland / Jahr: 1987 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
1986 | Ein Meister der Distanz - Annäherungen an Max Frisch
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1986 / Länge: 72 / Kategorie: Dokumentarfilm
1985 | Zwei Reisen mit Flesch
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1985 / Länge: 60 / Kategorie: TV-Film
1983 | Felice heißt der Glückliche
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1983 / Länge: 75 / Kategorie: TV-Film
1982 | Ich war süchtig nach Bildern
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1982 / Länge: 60 / Kategorie: Dokumentarfilm
1981 | Ein guter Schauspieler ist jemand, der viel über Menschen weiß,und das auch zeigen kann
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1981 / Länge: 90 / Kategorie: Dokumentarfilm
1980 | Konzert im siebten Stock
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1980 / Länge: 90 / Kategorie: TV-Film
1979 | Chandler erfindet Marlowe
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1979 / Länge: / Kategorie: Fernsehspiel
1978 | Die Bank gewinnt immer
Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1978 / Länge: 45 / Kategorie: Dokumentarfilm
1978 | Chandler erfindet Marlowe
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1978 / Länge: 90 / Kategorie: TV-Film
1976 | Atlantis - Reise in ein verlorenes Land
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1976 / Länge: 45 / Kategorie:
1975 | Vor lauter Glück sterben
Hilde Bechert, Klaus Dexel - Land: Deutschland / Jahr: 1975 / Länge: 45 / Kategorie: Dokumentarfilm
0 | Zürich-Transit - Literaturverfilmung nach Max Frisch
- Land: Deutschland / Jahr: 0 / Länge: / Kategorie: TV-Film

Service

Kontakt

senden

ONLINEFILM Editorial & Support
C. Cay Wesnigk

Mail: support@onlinefilm.org

Phone +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Snail mail
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau
Germany

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




Impressum

ONLINEFILM AG
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau / Deutschland
Tel. +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Vorstandsvorsitzender:
C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

Aufsichtsratsvorsitzender:
Roland Schmidt

Hauptsitz:
Wakenitzmauer 34-36
23552 Lübeck / Deutschland

Steuernummer
22 296 23957 Finanzamt Lübeck
USt ID DE 214233673
HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck