Filmdetail

Synopsis
  • Eine Dokumentation von Wolfram Seeger

    Lisa Namgalies wird abends auf dem Nachhauseweg von einem drogenabhängigen Pärchen überfallen; der Mann hält ihr ein Messer an die Kehle. Mit dem erbeuteten Portemonnaie entfernen sich die beiden Täter in aller Seelenruhe. Bärbel Gabriel arbeitet aushilfsweise in dem Sonnenstudio, das ihrer Tochter gehört, als zwei Jugendliche eintreten und sich als Kunden ausgeben. Plötzlich zieht einer von ihnen eine Waffe und fordert Geld. Bärbel Gabriel wird in einen kleinen, dunklen Raum gesperrt und steht Todesängste aus, weil die Täter gedroht haben, das Studio in Brand zu stecken.

    250.000 Menschen pro Jahr werden in der Bundesrepublik Opfer von Gewalttaten. Während sich das Interesse der Öffentlichkeit in der Regel dem Täter zuwendet, bleibt das Opfer auf sich allein gestellt, ist für die Strafverfolger höchstens als Zeuge interessant. Dabei geht der angerichtete Schaden oft über das Körperliche und Materielle hinaus, hinterläßt vor allem Spuren in der Psyche. Auch Lisa Namgalies und Bärbel Gabriel leiden noch Monate nach der Tat unter Angstzuständen und benötigen therapeutische Hilfe, um das Erlebte zu verarbeiten.

    Der Dokumentarfilmer Wolfram Seeger hat über Opferhilfe-Organisationen in Berlin und Hamburg Kontakt zu Opfern aufgenommen, deren Geschichten einen eher unspektakulären Ausschnitt alltäglicher Straßenkriminalität widerspiegelt und die allenfalls als kleine Notizen im Lokalteil der Tageszeitung auftauchen.

    In den Gesprächen geht es um das Gewalterlebnis und die seelischen Auswirkungen nach der Tat. Die Gesprächspartner berichten über die Reaktionen von Bekannten und Verwandten, über ihr Bedürfnis nach Rache und Bestrafung, über den Verlust des Vertrauens in sich selbst und in ihre Mitmenschen - über den „Rausschmiß aus dem Paradies“, wie Bärbel Gabriel es beschreibt.

    Wolfram Seeger ist durch behutsame Annäherung an Menschen, die normalerweise ungern über ihre Erlebnisse in der Öffentlichkeit sprechen, eine intensive Innenansicht gelungen.
Crew
  • Regie: Wolfram Seeger
  • Kamera: Wolfram Seeger
  • Schnitt: Wolfram Seeger
    • Produktion: EXIT Filmproduktion

Service

Kontakt

senden

ONLINEFILM Editorial & Support
C. Cay Wesnigk

Mail: support@onlinefilm.org

Phone +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Snail mail
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau
Germany

Newsletter


Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.
Sie erhalten dann per E-Mail Informationen über das Projekt Onlinefilm.org und die ONLINEFILM AG sowie Hinweise auf aktuelle Filme und besondere Angebote.




Impressum

ONLINEFILM AG
Heisterbusch 3
23611 Bad Schwartau / Deutschland
Tel. +49 451 5057570
Fax +49 451 282223

Vorstandsvorsitzender:
C. Cay Wesnigk - wesnigk(at)onlinefilm.org

Aufsichtsratsvorsitzender:
Roland Schmidt

Hauptsitz:
Wakenitzmauer 34-36
23552 Lübeck / Deutschland

Steuernummer
22 296 23957 Finanzamt Lübeck
USt ID DE 214233673
HRB 7698 HL Amtsgericht Lübeck